Oberschule Brandenburg Nord

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Oberschule Brandenburg Nord

Knappe Ergebnisse beim "Kraft"-Wettkampf

Die acht Starter unserer Schulmannschaft zeigten beim gestrigen Wettkampf um das sportlichste Mädchen und den stärksten Jungen Bestleistungen. So konnte das Mädchen-Team insgesamt den 1. Platz belegen. Julia Stugk erreichte in der Einzelwertung 775 Punkte und damit Platz 2, Carmen Haase - 722 Punkte und Platz 5, Yasmina Pettelkau - 701 Punkte und Platz 7, Gwendolyne Rautenberg - 625 Punkte und Platz 9, Celine Wieczorek Platz 15.
Die Jungen erkämpften sich den 2. Platz in der Teamwertung. Auf das Konto von David Scheuba gingen 790 Punkte - damit Platz 2, Luca Lehmann erreichte 705 Punkte und Platz 5, Bastian Güttge - 678 Punkte Platz 7, Steven Milz  - 639 Punkte und Platz 10.
Auch, wenn sich unsere Schule
(5630 Pkte.) in der Schulwertung der Nicolai-Oberschule (5646 Pkte.) geschlagen geben musste, trösten die erbrachten Bestleistungen über den sehr knappen Sieg hinweg. 16 Punkte - das entspricht z. B. dem Punktwert von 2 Klimmzügen bei den Jungen.
Der Platz für den abgegebenen Wanderpokal in unserer Sportvitrine wird auf jeden Fall frei gehalten!

 

Projekt Sport - Basketball / Volleyball

In dieser und der kommenden Schulwoche finden für alle Jahrgangsstufen Turniere im Volleyball für die Mädchen und im Basketball für die Jungen statt. Die Termine:

Weiterlesen...
 

Die besten Kopfrechner 2017

Am 16.01.2017 traten nach vorangegangenen Vorausscheiden in den einzelnen Klassen
die besten Kopfrechner in den Jahrgangsstufen 7 und 8 geneinander an.
Hier die Sieger

Weiterlesen...
 

Durch Kampfgeist zum Sieg

Die Handball-Mannschaft der Oberschule Brandenburg Nord qualifizierte sich im November im Kreisfinale für das Regionalfinale in Brandenburg. Am Montag war es soweit und es standen uns mit dem Fontane Gymnasium Rangsdorf und dem Fläming Gymnasium Belzig zwei starke Mannschaften gegenüber. Unsere Jungs spielten im ersten Spiel gegen das Team aus Rangsdorf. Von Beginn an führten wir in der Begegnung. Zur Halbzeit  stand es 9:8 zu für unsere Jungen. Mit einer guten Deckungsleistung in der zweiten Halbzeit und einer guten Torwurfquote sicherten wir uns den ersten Tagessieg mit 16:11.
Das zweite Spiel gegen Belzig verlangte ungleich mehr Kampfgeist von unserem Team. In der ersten Halbzeit liefen unsere Jungs durchgängig  einem Ein-Tore-Rückstand hinterher. Halbzeitstand 10:11. Mit Beginn der zweiten Hälfte des Spiels ging unser Team und insbesondere unser Torhüter Adrian Ackermann konzentrierter in die Begegnung. Adrian hielt einen Siebenmeter und alle Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein.  Dabei waren: Adrian Ackermann, Manuel Sete, Janeck Lindemann, Hannes Maaß, Luca Ben Youssef, Tom Wicznerowiz, Steven John, Marvin Meier, Leon Lal und Lucas Bolt.

GLÜCKWUNSCH ZUM SIEG IM REGIONALFINALE.
 

Skilager 2017

An meist kalten, aber sonnigen Tagen hatten sechs "alte Hasen" und 36 "Frischlinge" der Oberschule Brandenburg Nord und der Nicolai-Oberschule viel Spaß im gemeinsamen Skilager in Hochfügen in Österreich. Der sanfte Schneefall am ersten Tag bescherte allen eine weiche Piste, die durch die kalten Temperaturen von minus 7 bis minus 14 Grad zu glitzerndem, knirschendem Schnee führten - ideale Schneebedingungen für Anfänger und Fortgeschrittene. Auch, wenn den Anfängern die ersten Kurven zunächst schwer gefallen sind, "platzte" dann bei vielen doch "der Knoten" - und das Skifahren machte allen richtig Spaß. Die Aufstiege vom Förderband über den Tellerlift zum Ankerlift motivierte gerade die Anfänger, ihre neu erworbenen Kenntnisse umzusetzen und so von Fahrt zu Fahrt besser und somit auch sicherer zu werden. Alle diejenigen, die das Skifahren schon gut beherrschten, festigten schnell ihre Fähigkeiten und wurden am Dienstag mit der Fahrt zur Kristallhütte belohnt.

Weiterlesen...
 

Türmen

Ein weiteres Themengebiet im Rahmen des Kunstunterrichts führte die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 unter anderem auch in den Bereich der deutschen Sprache. Anhand eines Auszuges aus einem Bedeutungswörterbuch hatten sie die Aufgabe, sich zeichnerisch mit dem Begriff TÜRMEN auseinanderzusetzen. Es entstanden sehr vielfältige Ergebnisse, da das Wort selbst eben auch verschiedene Bedeutungen umfasst, z.B. sich übereinanderlagern, -schichten, -legen, sich aufhäufen, aber auch schnell davonlaufen, weggehen oder einen Ort verlassen. 
Die Ergebnisse der Schülerarbeiten sind in unserer kleinen Kunstgalerie zu bewundern.

 


Seite 1 von 2

Kontakt

Oberschule Brandenburg Nord

Brielower Straße 2

14770 Brandenburg

Tel. 03381 302234

Fax 03381 303870

sekretariat@nord.schule-brandenburg.de

Anmelden

Kunstgalerie: Türmen

tuermen 15.jpg

Wer ist online?

Wir haben 5 Gäste online