Oberschule Brandenburg Nord

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Oberschule Brandenburg Nord

Meine Stadt - Meine Zukunft 2020

Unter besonderen Bedingungen haben in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 ihre Heimatstadt genauer unter die Lupe genommen. Unter der Leitung des BÜRO BLAU wurden sie an einem Tag im "Schnellverfahren" in ihre Aufgabe eingewiesen - ihre Heimatstadt Brandenburg in selbst erstellten kurzen Videoclips ins rechte Licht zu rücken. Die Abstands- und Hygieneregeln aufgrund der Corona-Pandemie ermöglichten keine Arbeit in größeren Teams, sodass  Drehbuch, Regie, Moderation, Ton, Kameraführung und Schnitt mehr oder weniger in ein oder zwei Händen lagen. Alle einzelnen Schritte - vom Brainstorming zu Ideen über das Sammeln von Informationen bis hin zur Aufnahme eines kleinen Films inklusive der "Vertonung" - mussten die Schülerinnen und Schhüler sehr selbsständig gehen. In der Schule gab es an drei Tagen die Möglichkeit sich von den Fachleuten vom "Büro Blau" beraten zu lassen oder sich die notwendige Technik auszuleihen. Mehr Informationen im offiziellen >>> Pressebericht <<< des BÜRO BLAU.

Nach einer Woche intensiver Arbeit haben sind nun über 100 Videos über die Stadt Brandenburg an der Havel produziert. Die Prämierung der besten Ergebnisse fand am Montag, 22.06.2020 um 16 Uhr auf YouTube statt.
Die Preisverleihung sowie die Siegervideos können unter den folgenden Links angesehen werden:
https://www.youtube.com/watch?v=7i5HVpfftDE und https://youtu.be/ePvYsB6DRsg.

Hier die Platzierungen:

Platz 1:  Florian & Kandy (8e)
Platz 2:  Lilli (8c)
Platz 3:  Steve (9b)
Platz 4:  Vanessa (9c)
Platz 5:  Lena & Leonie (9d)

 

Fotowettbewerb 2020

Im Fach Kunst wurde in diesem Schuljahr in den Jahrgangsstufen 8 und 9 ein Fotowettbewerb in zwei Kategiorien durchgeführt. Alle eingereichten Fotos sind in unserer Kunstgalerie zu bewundern.

Die Sieger in der Kategorie "Gegenstände":

Platz 1:
Maurice-Andre Wilhem, 9d

Platz 2:
Charlotte Cierpka, 8c
Platz 3:
Luca Noel Heger, 8e

Die Sieger in der Kategorie "Landschaft":

Platz 1:
Nils Güttler, 8a

Platz 2:
Leonie Haase, 8c

Platz 3:
Charlin Gisell Heinrich, 9b

 

Weiterlesen...
 

Berufsberatung auch in Zeiten der Corona-Krise

Die Berufsberatung unterstützt auch in der momentanen Situation Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Lehrkräfte in allen Fragen der Berufs- und Studienwahl.

Aufgrund der aktuell geltenden Sicherheitsvorkehrungen können Beratung und Information zu Fragen der Berufswahl vorerst nur über nicht persönliche Kanäle erfolgen, möglich sind weiterhin eine telefonische Bearatung oder Anfragen per Mail. Aktuelle online-Angebote sowieKontaktdaten und  Verlinkungen und teilweise passende QR-Codes sind hier zu finden:


 

Digitales Klassenzimmer

 

Wie der Eine oder Andere bereits aus der Märkischen Allgemeinen Zeitung erfahren hat, hat unsere Schule aufgrund der derzeitigen Lage kurzfristig entschieden, für die Fortführung des "Unterrichts" die HPI-Schulcloud zu nutzen.

Dies ist im MAZ-Artikel von Antje Preuschoff (Brandenburger Kurier vom 18.03.2020, Seite 12) sehr gut dargestellt:

Weiterlesen...
 

Erste Einblicke in die Berufswelt ...

... bekamen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 in der Woche vom 9. - 13. März 2020. Hier nun einige Impressionen von den Besuchen in unterschiedlichen Unternehmen und Einrichtungen der Stadt Brandenburg  sowie den ersten Erfahrungen aus dem Berufsleben:

Am Mittwoch, dem 11.03.2020, waren 29 Schüler gemeinsam mit Frau Freyer bei den Verkehrsbetrieben Brandenburg. Uns wurde die Geschichte des Brandenburger Unternehmens vorgestellt. Viele Schüler waren erstaunt, welche Straßenbahnlinien es in der Vergangenheit gab. Seit 1897 existieren diese Verkehrsbetriebe in unser Stadt. Auf dem Gelände befindet sich auch eine Bus- und Straßenbahnwerkstatt, die sie ebenfalls besichtigen konnten. Die neuen Standards der Werkhalle und die Arbeitsbedingungen für die KFZ- Mechatroniker fanden besonders die Jungen sehr ansprechend. Jeder bekam Materialien und Voraussetzungsanforderungen zum Erlernen des Berufes eines Berufskraftfahrers. Einige unserer Schüler interessierten sich besonders für das Angebot. Nach der Besichtigung des Depos, konnten wir noch in die Traditionsstraßenbahn einsteigen. Das Gefährt hinterließ bei jedem Teilnehmer einen bleibenden Eindruck.
Vielen Dank Frau Bornemann und Herrn Troellsch für die tolle Vorbereitung dieser Besichtigung.

Weiterlesen...
 

Kraftwettkampf der Brandenburger Schulen

Die MAZ schrieb dazu am 25.01.2020:

„In der Sporthalle der Otto-Tschirch-Oberschule fand unter der Woche der Wettbewerb „Stärkster Schüler“ statt. In den vergangenen 15 Jahren richtete das OSZ „Alfred Flakowski“ diesen Wettbewerb für die WK I und II aus. Doch im vergangenen Jahr verkündete das OSZ das Aus. Die Otto-Tschirch-OS sprang ein. Allerdings nur für die Sekundarstufe I (7. bis 10. Klasse).

Zum Wettkampf reisten mit der Nikolai-Oberschule und der Oberschule Nord nur zwei Schulen an. Auf eine Mannschaft aus Kirchmöser hofft man für das nächste Jahr. Auch die drei Gymnasien waren eingeladen, traten aber nicht an. „Für die Atmosphäre wären noch mehr Mannschaften natürlich sehr gut“, so Frank Jahn.

Weiterlesen...
 

Ganztagsangebote

Wir bieten allen SchülerInnen unserer Schule die Möglichkeit, in unterschiedlichen Arbeitsgemeinschaften ihren außerschulischen Interessen nachzugehen, dabei Freunde zu treffen und gemeinsam Spaß zu haben. Damit die LeiterInnen der AG´s sich wissen, wer ab dem 19.08. zu ihnen kommen wird, sollte sich jeder Interessent anmelden.  Dafür gibt es bei den Klassenlehrer*innen Anmeldeformulare, die bitte bis spätestens 16.08. wieder abgegebne werden sollten.

Hier unsere Angebote sowie -->Termine und Ansprechpartner



Weiterlesen...
 

Schulbibliothek

In den Räumlichkeiten unserer Schule befindet sich auch eine Schulbibliothek, die es im Laufe der Jahre auf einen beachtlichen Bestand an Jugendbüchern, Nachschlagewerken, Lehrbüchern und Arbeitsheften, Zeitschriften und Spielen gebracht hat, während der Schulzeit allen Leseratten unserer Schule offen ...

montags:........... 11.25 - 11.45 Uhr und 6. Stunde
dienstags:NN...... Frühbeginn und
11.25 - 11.45 Uhr
......................

mittwochs:.........77. Stunde nach Absprache mit Frau Bolle

donnerstags: .......Frühstückspause/ 6.Stunde nach Absprache mit Frau Bolle

Wer sich an einem anderen Tag die Bibliothek anschauen möchte, wendet sich an Frau Bolle.

Wir streben auch eine enge Zusammenarbeit mit der Fouqué-Bibliothek an,
die seit einiger Zeit das Projekt „Jugendbibliothek  - JuBi-Brandenburg“ unterhält.

Wer sich jetzt schon informieren möchte, kann dies tun - auf ihrer Homepage --> --> -->

 

Kontakt

Oberschule Brandenburg Nord

Brielower Straße 2

14770 Brandenburg

Tel. 03381 302234

Fax 03381 303870

sekretariat@nord.schule-brandenburg.de

Anmelden

Kunstgalerie: Fotowettbewerb 2020

perle_9d_see.jpg

Wer ist online?

Wir haben 12 Gäste online