Oberschule Brandenburg Nord

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Oberschule Brandenburg Nord

Tag der offenen Tür


Am  23.Januer 2019 sind von 17.30 - 20.00 Uhr alle Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen gemeinsam mit ihren Eltern recht herzlich eingeladen, unsere Schule "unter die Lupe" zu nehmen.

Bei einem Rundgang durch unser modernes Schulgebäude können Sie neben den verschiedenen Fach- und Unterrichtsräumen auch die Lehrkräfte kennen lernen. Es gibt viel zu sehen und zu erfahren! Sie haben die Möglichkeit, sich während einer Einführung durch den Schulleiter in der Aula um 18.00 Uhr und um 19.00 Uhr oder auch in Gesprächen mit den Lehrerinnen und Lehrern über die Oberschule an sich und die verschiedenen Unterrichtsfächer, besondere Projekte, musikalische und sportliche Aktivitäten und andere Angebote zu informieren.

 
Bronze im Regionalfinale Handball

IMG-20190121-WA0001.jpgAIMG-20190121-WA0000.jpgm 21.01.2019 spielten die Jungen der WK III im Auftaktspiel gegen Blankenfelde. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen und sie gingen mit einem Tor Rückstand, 7:8,  in die Kabine. In der zweiten Halbzeit kamen die Gegner aus Blankenfelde besser und schneller ins Spiel und führten schnell mit vier Toren. Unsere  Jungs konnten im Verlauf leider dem Gegner nichts Entscheidendes entgegensetzen und Blankenfelde baute seine Führung  bis zum Ende des Spiels auf acht Tore aus. Endstand 20:12.
In unserem letzten Spiel traf unser Team auf die Mannschaft des Emanuel-Kant-Gymnasium Teltow. Hier spielten unsere Jungs besser ihre Stärken aus und warfen mit Marvin Meier und Hennes Maaß neun Tore. Der Gegner aus Teltow nutzte ebenfalls seine Chancen und verwandelte seine klaren Gelegenheiten effektiv. Zum Ende des Spiels hatten die Teltower 15 Tore auf der Habenseite. Unser Team kämpfte bis zum Schluss, hatte aber durch kleine technische Fehler am Ende das Nachsehen und verlor 12 : 15.
In der Gesamtturnierwertung blieb für die Mannschaft der Oberschule Nord der bronzene 3. Platz in einem gelungenem Regionalfinale.

 

 

Schulinterner Wettkampf: Stärkster Schüler - Sportlichste Schülerin

Disziplinen: Schlussweitsprung, Schlängellauf, Klimmziehen, Seilspringen und Medizinball-Druckwurf

Termin: Dienstag, 22 Januar 2019 ab 13.50 Uhr

Ort: Turnhalle

Wertung: Einzelwertung je nach Jahrgangsstufe

 

Skilager 2019

Mit besten Pistenbedingungen und Sonnenschein wurden die Skifahrer in diesem Jahr belohnt, nachdem es anfänglich durchgängigen Schneefall gegeben hatte.  Alle Anfänger lernten die wichtigsten Fertigkeiten des Skifahrens recht schnell, so dass alle viel Spaß am Hang hatten. Am Donnerstag stand dann als Highlight der Fahrt der Slalom-Wettbewerb auf dem Programm.

 

Weiterlesen...
 

"Dem Parlament ganz nah"

Am 23.11.2018 fuhr die Klasse 10d in die Bundeshauptstadt nach Berlin zum Deutschen Bundestag. Gegen 9.00 Uhr trafen wir uns alle gemeinsam am Brandenburger Hauptbahnhof und fuhren mit dem RE1 nach Berlin. Gut eine Stunde Fahrt hatten wir vor uns, so dass wir gegen 10.20 Uhr am Berliner Hauptbahnhof ankamen. Von dort liefen alle gemeinsam zum Bundestag und warteten gespannt und aufgeregt auf den Einlass. Eine kleine Sicherheitskontrolle hat uns den Weg zum Parlament dann frei gemacht. Mit einem Mitarbeiter gingen wir gemeinsam zum Eingang des Bundestages und liefen nach oben zu den Besuchertribünen. Nach dem wir unsere Sachen im Foyer abgelegt hatten, bekamen wir von einer Saaldienerin eine Einweisung zum Verhalten auf der Tribüne. Nach der Einweisung und kurzem Warten gingen wir gemeinsam zur Besuchertribüne und lauschten eine Stunde lang der Debatte über den Haushalt. Viele bekannte Politiker, Minister der Bundesregierung und auch die Bundestagsabgeordnete Dr. Dietlind Tiemann haben wir im Kabinett sitzen sehen. Pünktlich eine Stunde später mussten wir die Besuchertribüne verlassen und fuhren dann mit einem Fahrstuhl zur Kuppel des Regierungsgebäudes nach oben und hatten somit einen herrlichen Blick über die Bundeshauptstadt Berlin. Auch eine Innenbesichtigung der Kuppel war ein sehr tolles und spannendes Erlebnis. Nach dem Kuppelbesuch liefen wir zum Abgeordnetenhaus ,,Paul Löbbe Haus“. Auch hier mussten wir uns einer kleinen Sicherheitskontrolle unterziehen, nach der wir von dem Büroleiter der Bundestagsabgeordneten Dr. Dietlind Tiemann empfangen wurden. Zusammen gingen wir  in einen ruhigen Raum und führten mit ihm erste spannende und informative Gespräche über den politischen Alltag hier in Berlin. Mitten im Gespräch kam Frau Dr. Tiemann herein und wir führten dann in ihrem Anwesen eine einstündige Diskussionsrunde mit ihr. Privates, vieles aus der Vergangenheit und politische Fragen musste die Bundestagsabgeordnete beantworten. Gegen 14.20 Uhr war die Diskussionsrunde beendet und wir bekamen im Anschluss eine Besichtigung im Büro der Bundestagsabgeordneten. Zu dem nutzten wir die Chance und haben uns die Architektur des Paul-Löbbe-Hauses genauer angesehen.  Der lange Tag nahm gegen 14.45 Uhr in der Kantine für Besucher ein Ende und wir stärkten uns für den Weg nach Hause. Gegen 17.00 Uhr kamen wir mit dem RE1 am Brandenburger Hauptbahnhof an und gingen dann ins Wochenende. Ein sehr schöner und spannender Wandertag war dann zu Ende!

 

Vorlesewettbewerb 2018

Am Montag, dem 17. Dezember 2018, wurde es spannend in zweierlei Hinsicht. Sechs Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a, 8b und 8c kämpften mit allen Mitteln um den Titel "Bester Vorleser/Beste Vorleserin": Bei der Auswahl der Bücher standen auch aufregende Themen im Mittelpunkt: Übernatürliches, Kriminalistisches, Mystisches ... Bewertet wurde die Leistung beim Vorlesen des eigenen, aber auch eines fremden Textes durch eine Jury aus Lehrern und Schülern.
Die Sieger:
1. Platz - Kira Albrecht (8b),
2. Platz Josephine Exner (8b),
3. Platz Steven Hartmann (8c).

 

"BerufePost"

Informationen über interessante Veranstaltungen und Workshops rund ums Thema Berufswahl findet ihr in der "BerufePost" - dem Newsletter der Berufsberatung. Im Frühjahr 2019 geht es u.a. um Berufe beim Zoll, in Film, Funk und Fernsehen oder auch der Medizin und dem Bundeskriminalamt. Den Link dazu gibt es immer aktuell auf unserer Homepage - unter dem Stichwort Berufsberatung.

 

Ganztagsangebote

Wir bieten allen SchülerInnen unserer Schule die Möglichkeit, in unterschiedlichen Arbeitsgemeinschaften ihren außerschulischen Interessen nachzugehen, dabei Freunde zu treffen und gemeinsam Spaß zu haben. Damit die LeiterInnen der AG´s sich wissen, wer ab dem 03.09. zu ihnen kommen wird, sollte sich jeder Interessent anmelden. Für mehr Informationen bitte ...

Weiterlesen...
 

Schulbibliothek

In den Räumlichkeiten unserer Schule befindet sich auch eine Schulbibliothek, die es im Laufe der Jahre auf einen beachtlichen Bestand an Jugendbüchern, Nachschlagewerken, Lehrbüchern und Arbeitsheften, Zeitschriften und Spielen gebracht hat, während der Schulzeit allen Leseratten unserer Schule offen ...

montags:........... 11.25 - 11.45 Uhr
dienstags:NN..... NFrühbeginn
......................12.35 - 12.45 Uhr

mittwochs:..........nur nach Absprache mit Frau Bolle

donnerstags: .......Frühstückspause
......................6./7. Std. nach Absprache mit Frau Bolle

Wer sich an einem anderen Tag die Bibliothek anschauen möchte, wendet sich an Frau Bolle.

Wir streben auch eine enge Zusammenarbeit mit der Fouqué-Bibliothek an,
die seit einiger Zeit das Projekt „Jugendbibliothek  - JuBi-Brandenburg“ unterhält.

Wer sich jetzt schon informieren möchte, kann dies tun - auf ihrer Homepage --> --> -->

 

Kunstgalerie: Planeten im All

Im Kunstunterricht setzten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 ihre kreativen Fähigkeiten mit Pastellkreide um. Dabei nutzten sie auch ihre Kenntnisse aus dem Vorjahr, wo sie bereits runde und ovale Formen in unterschiedlichen Größen und mit Überschneidungen auf ein Papier der Größe A2 gebracht hatten. Auch beim Gestalten der "Planeten im All" arbeiteten sie mit helleren und dunkleren Farben, wobei durch ein Verwischen mit einem Finger ein räumlicher Eindruck entstehen sollte. In unserer Kunstgalerie sind einige dieser Werke zu sehen.

Weiterlesen...
 

Wenn SPORT - dann NORD !

 

Sportbegeisterte Schülerinnen und Schüler haben an unserer Schule die Möglichkeit, zusätzlich zum regulären Sportunterricht in einigen Sportspielen sowie auf dem Wasser aktiv zu werden. Als einzige Schule der Stadt Brandenburg an der Havel bieten wir neben WAT, Französich, Russisch und Naturwissensschaften im Wahlpflichtbereich das Fach Sport an.

Weiterlesen...
 

Kontakt

Oberschule Brandenburg Nord

Brielower Straße 2

14770 Brandenburg

Tel. 03381 302234

Fax 03381 303870

sekretariat@nord.schule-brandenburg.de

Anmelden

Kunstgalerie: PLANETEN IM ALL

pastell 22.jpg

Wer ist online?

Wir haben 23 Gäste und 7 Benutzer online