Oberschule Brandenburg Nord

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Ein Hauch von Afrika in Hamburg

Am 23.11.2016 machten sich drei Busse des Unternehmens Weinheimer auf den Weg in Richtung Elbmetropole. 152 Teilnehmer der 9. Klassen ud der 10b konnten drei unvergessliche Tage in dieser Weltstadt des Musicals erleben. Dabei erwarteten alle ein unvergessliches Programm.

Am ersten Tag konnten alle in der Holsten-Therme in Kaltenkirchen entspannen, träumen, auf Abenteuersuche gehen – im Erlebnisbad fand jeder etwas nach seinem Geschmack: die Pool-Landschaft mit ihren zahlreichen Wasserattraktionen, den Whirlpool, wo einen wohlige Sprudeln verwöhnten, oder den weitläufigen karibischen Palmengarten, wo man sich unter echten Palmen die Sonne auf den Bauch scheinen lassen konnte – ein nettes Plätzchen unterm Strohschirm fand sich immer.  Und während sich Erholungssuchende im Sole-Relaxpool im schwerelosen Schweben übten, stand den sportlich ambitionierten Schwimmern das 25-Meter-Becken für schnelle Bahnen zur Verfügung.



Der erste Abend ging zu Ende und alle freuten sich schon auf den Donnerstag. Bei der Hafenrundfahrt der Firma Abicht gab es viel zu erleben. Auf dem eleganten Salonschiff ging es auf Tour zum modernsten Terminal weltweit in Altenwerder, vorbei an Ozeanriesen, den Giganten der Meere und durch die historische Speicherstadt. Von unserem Kapitän haben wir vieles Wissenswertes erfahren.


 

 

 

Aber auch ein Besuch im Dungeon, im Miniatur-Wunderland und auf dem Weihnachtsmarkt in Hamburg wird uns stets in Erinnerung bleiben.

 

 

 

 

 

Das Highlight der Reise war natürlich der "König der Löwen". Als der Vorhang der Bühne angehoben wurde, die Sonne langsam über die Savanne aufging, Rafikis machtvolle Stimme ertönte und die Tiere auf die Bühne strömten – spürten auch wir im Stage-Theater im Hamburger Hafen die Faszination Afrikas. Wir wurden  verzaubert von atemberaubenden Masken und Requisiten, den  fantastischen Kostümen und natürlich von der unvergesslichen Musik – einer Mischung aus Popmusik von Sir Elton John und original afrikanischen Rhythmen.

Niemand wird diesen wundervollen Abend vergessen und wir freuen uns alle schon auf den November 2017. Was wird uns wohl da erwarten? Wir sind schon jetzt darauf gespannt!

G. Freyer

 

Kontakt

Oberschule Brandenburg Nord

Brielower Straße 2

14770 Brandenburg

Tel. 03381 302234

Fax 03381 303870

sekretariat@nord.schule-brandenburg.de

Anmelden

Kunstgalerie: Mangas und Comics

vg_sept2023 4.jpg

Wer ist online?

Wir haben 40 Gäste online