Oberschule Brandenburg Nord

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Gemeinsamer Start in Brighton

Die Klassen 10a, 10c und 10e beginnen ihr letztes Schuljahr mit einer 7-tägigen Sprachreise nach Brighton. Am Sonntagabend schon stiegen sie ziemlich aufgeregt und trotzdem sehr "happy" in ihre Busse, die sie über Nacht zur Fähre nach Calais brachten. Morgens um 8.30 Uhr setzen sie dann nach Groß Britannien über, wo sie mit typisch englischem Regenwetter begrüßt wurden. Der Anblick der Kreidefelsen von Dover entschädigte ein klein wenig. Die ersten größeren Spaziergänge auf britischem Gebiet unternahmen die Klassen dann einerseits am Strand in Brighton inder Nähe vom Pier sowie bei einer kleinen Stadtrallye, die klassenweise durchgeführt wurde - die Sieger bekamen Donuts ...

 

 

 

Orts- und Wetterwechsel hieß es für die Klassen 10a,10c und 10e auf der britischen Hauptinsel. Während es in London beim "sightseeing" am Buckingham Palace, auf dem London Eye, an der St. Paul´s Cathedrale und bei der Bootsfahrt auf dem "river Thames" noch etwas bedeckt war, zeigte sich beim Besuch von Hastings das Wetter von seiner besten Seite - bei strahlendem Sonnenschein erklommen die SchülerInnen und LehrerInnen per Standseilbahn das Castle, fotografierten sich vor der Schmugglerhöhle und wagten dann den Abstieg zu Fuß.

 

 

Auch, wenn die Klassen 10a, 10c und 10e längst wieder in ihrem Heimatland angekommen sind, bleiben die Eindrücke von ihrer Klassenfahrt noch erhalten: Die letzten Tage bescherten ihnen bei Kaiserwetter großartige Ausblicke von den Seven Sisters mit ihrer fantastischen Kreideküste, an der sie zum Abschluss noch ausgiebige Wanderungen unternehmen konnten.

 

Kontakt

Oberschule Brandenburg Nord

Brielower Straße 2

14770 Brandenburg

Tel. 03381 302234

Fax 03381 303870

sekretariat@nord.schule-brandenburg.de

Anmelden

Kunstgalerie: Mangas und Comics

vg_sept2023 8.jpg

Wer ist online?

Wir haben 17 Gäste online