Oberschule Brandenburg Nord

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Schuljahr 2023/224 (1)
Wer „popt" denn da?

Pop Art lebt! Das beste Beispiel hierfür ist das erfolgreich abgeschlossene Kunstprojekt der 8d. Andy Wharhol hätte sich wohl sehr an den anschaulichen Werken unserer Schüler und Schülerinnen erfreut. Frau Gerwig ist ebenfalls sehr stolz, so lebt die Kunst für immer weiter und durch die kreativen Schaffensprozesse erweitern die Kids ihren Horizont und können ein Stückchen weiter über den Tellerrand gucken...
Weiterlesen...
 

Frühjahrsputz

Wie in einem Bienenstock wirkte das Treiben an der Oberschule Brandenburg Nord am Freitag vor den Osterferien. Viele emsige "Bienchen" wirbelten in der Schule, auf dem Schulhof und rund um das Schulgelände, um alles ein wenig "auf Vordermann" zu bringen. So wurden nicht nur Müllreste aus den Büschen und Sträuchern entfernt, das überschüssige Laub zusammengeharkt, die Wege gefegt, Klassenräume geputzt und verschönert, sondern auch Blumenkübel und Hochbeete bepflanzt oder Nistkästen angebaut.

Als Belohnung und Stärkung gab es für alle zwischendurch kostenlose Schmalzstullen, die auch von fleißigen Schülerinnen und Schülern zubereitet worden waren. Am Ende konnten alle mit einem zufriedenen Lächeln in die Ferien starten.

Hier einige Impressionen:

Weiterlesen...
 

Berufsorientierungstage der 8. Klassen

Die Schüler der 8. Klassen der Oberschule Brandenburg Nord haben vom 18. bis 22. März 2024 ein kleines Berufsorientierungspraktikum durchgeführt.  Nach einem Einführungstag in der Schule erhielten alle die Schüler*innen Einblicke in den Berufsalltag verschiedener Unternehmen und testeteten dort auch ihre Stärken und Fähigkeiten aus.

Am Dienstag waren einige Schüler*innen in der Tischlerei Lietze Design unterwegs. Herr Mann und Frau Müller zeigten ihnen alle Bereiche dieser Firma und stellten interessante Maschinen der Holzbearbeitung vor. Es konnten alle den Bau von Möbeln und Fenstern erleben und das Streichen der Fenster begutachten. Anschließend hieß es aber auch selbst Hand anzulegen: Sechs Holzteilemussten so bearbeitet werde, dass daraus der Gordische Knoten entstehen konnte. Nach dem Anzeichnen wurde gesägt und gefeilt. Es war eine Herausforderung! Als Lohn durfte jeder sein Werk mitnehmen und  nutzen und nicht wie früher Alexander der Große , mit einem Schwert durchschlagen. Vielen Dank Firma Lietze für diesen schönen Tag.

Der Mittwoch führte verschiedene Schüler*innen zu den Städtischen Werken und der Brawag in Brandenburg. Frau Riehl von der Personalabteilung des Unternehmens begrüßte sie am alten Straßenbahndepot. Herr Herms zeigte und erklärte ihnen das Abwassersystem und führte sie durch die Pumpstation. Der Geruch war für sehr ungewöhnlich – faule Eier riecht man nicht jeden Tag. Aber es gab auch das klare Wasser zu sehen. Herr Kostecki gab interessante Informationen zu diesem Bereich. Bei der Schlemmprobe mussten die Schüler*innen auf ihre Chemie- und Biokenntnisse zurückgreifen. Den Abschluss des Tages bildete eine Hydrantenüberprüfung für den Feuerlöschbedarf. Da sprudelte das Wasser überall. Vielen Dank auch an Frau Böttcher von der Abteilung Trinkwasser. Die Schüler haben viele neue Sachen kennenlernen dürfen.

Auch bei ZF durften sich die Schüler*innen umschauen und Einblicke in den Alltag eines großen Betriebes bekommen.

 

Tag der offenen Tür 2024

Am Mittwoch, dem 17.01.2024, wurden über 20 Türen im Haus der Oberschule Brandenburg Nord einladend geöffnet und somit der diesjährige Tag der offenen Tür wortwörtlich und vielseitig gestaltet. Die Angebote konnte in 15 Fachräumen, dem Trainingsraum, der Bibliothek, der Hauswirtschaftsküche, der Aula und der Cafeteria besucht und in Form von Spielen und Aktionen erlebt werden. Somit kamen die zukünftigen Schülerinnen und Schüler in das Vergnügen z.B. im Chemieraum mit Zaubertinte einen geheimen Brief zu verfassen oder nebenan im Kunstkabinett Seifenbärchen herzustellen.

Im Sportraum wurde geturnt und in Physik wurden kinetische Flüssigkeiten bestaunt. Es gab einen Laufzettel, auf dem die Stationen abgestempelt wurden. Wer bei soviel Input und Action ein Hungergefühl verspürte, konnte sich vom reichhaltigen Angebot der Hauswirtschaftsküche verwöhnen lassen. In einem eigens hergerichteten Restaurant füllte man sich die Bäuche mit leckerer Linsensuppe, Waffeln, Zitronenkuchen und Nudeln mit Würstchen-Tomatensoße, alles selbst gemacht. Wer dem süßen Geruch von Crepes folgte, wurde in der Cafeteria fündig.

Von 16 bis 19 Uhr riss der Zulauf nicht ab - betreut wurden die Besucher durch gut organisierte und hilfsbereite "Schul-Guides". Die zwei übervoll besuchten Infoveranstaltungen in der Aula, geführt durch unserer Schulleiterin und eine engagierte Schülervertreterin, gaben den Eltern ausreichend Werkzeuge und Ratschläge an die Hand, um die Anmeldung für die weiterführende Schule erfolgreich umzusetzen. Auch nach ein paar Tagen Reflexion und jeder Menge eingesammeltem Feedback können wir von einer gelungenen Veranstaltung sprechen. Hier folgen weitere Eindrücke ....




Eindrücke vom Tag der offenen Tür 2024:

 

Kopfrechenwettbewerb 2024

Am 23.01.2024 traten jeweils 12 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 und 8 im Kopfrechenwettbewerb gegen einander an. Sie hatten in ihren Klassen die ersten drei Plätze in den Vorrunden gewonnen. Im Finale am Dienstag siegten nun folgende Kopfrechner, die als Preis einen Gutschein für den Mediamarkt, das Kino bzw. das Marienbad erhielten.

1. Platz Taylor Graul   (7b) Alexander Wolf (8b)
2. Platz Jadon Guderjahn  (7b) Jeremy Schinck   (8b)
3. Platz Fariad Zahed   (7c) Luis Comapanioni Trujillo   (8a)

 


Seite 1 von 3

Kontakt

Oberschule Brandenburg Nord

Brielower Straße 2

14770 Brandenburg

Tel. 03381 302234

Fax 03381 303870

sekretariat@nord.schule-brandenburg.de

Anmelden

Kunstgalerie: Mangas und Comics

vg_sept2023 2.jpg

Wer ist online?

Wir haben 37 Gäste online